Geschäftsführung

Prof. Dr. Marko Schuba

Marko Schuba studierte Informatik an der RWTH Aachen, an der er auch promovierte. Danach arbeitete er mehr als zehn Jahre in verschiedenen Positionen in der Telekommunikationsindustrie u.a. als technischer Experte (Payment Security), internationaler Projektleiter und Manager. Im Jahr 2010 wurde Marko Schuba als Professor an die FH Aachen berufen. In seiner Rolle als Hochschullehrer lehrt und forscht er in den Bereichen Datennetze und IT-Sicherheit sowie - als einer der wenigen Professoren in Deutschland - im Bereich IT-Forensik. Er leitet ein Labor der Cisco Networking Academy sowie ein Labor zur forensischen Untersuchung von Computern und Mobiltelefonen. Marko Schuba ist zertifizierter IT-Forensiker, zertifizierter SCADA Sicherheits-Architekt und IRCA geprüfter ISO 27001 Auditor. 2012 wurde er erster IT-Sicherheitsbeauftragter der FH Aachen.

Prof. Dr. Marko Schuba

Hans Höfken (Certitied Ethical Hacker, Certified Hacking Forensic Investigator, IRCA geprüfter ISO 27001 Auditor, Microsoft Certified Systems Engineer, Cisco Certified Network Professional, Cisco Trainer, Cisco Firewall Specialist, Certified SCADA Security Architect)

 

Hans Höfken ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik. Nach seinem Studium arbeitete er in der Entwicklung von Hard- und Software für die Papierindustrie. Anschließend wechselte er zur FH Aachen. Dort arbeitet er heute als Leiter der Rechenzentrale und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Er war stellvertretender IT Sicherheitsbeauftragter der FH Aachen, und ist Trainer der Cisco Academy und Leiter und Trainer der Microsoft IT Academy an der FH Aachen. Zudem ist er zertifizierter Computer Hacking Forensik Investigator und leitet die IT-Forensik-Kurse zur CEH- und CHFI-Zertifizierung. Weiterhin ist er zertifizierter SCADA Sicherheits-Architekt (CSSA).

Hans Höfken